HochDrei e. V. – Bilden und Begegnen in Brandenburg
  • deutsch

Machen Sie mehr draus!

Interkulturelle und politische Bildung auf Klassenfahrten

Wir bereichern Ihre Klassenfahrt auf Wunsch mit spannenden Einheiten zu politischen, sozialen oder interkulturellen Themen. Darüber hinaus erklären und begleiten wir gerne die Selbstorganisation – so, dass sie sicher zum Erfolg für alle wird. Unsere erfahrenen PädagogInnen der außerschulischen Jugendbildung haben viele Methoden des non-formalen Lernens parat, mit denen sie Kinder und Jugendliche für neue Themen und Perspektiven begeistern können. Ob und wie sehr wir uns gestalterisch einbringen, bleibt ganz Ihnen überlassen: Wir basteln Ihnen ein Vollzeitprogramm mit bildungsbezogenem Schwerpunkt, inklusive verschiedener Exkursionen. Oder Sie entscheiden sich für einzelne Bausteine unseres vielfältigen Angebots an vorab vereinbarten Tagen.

Interkulturelle, soziale und politische Lernangebote im Haus
Pädagogische Begleitung der Selbstverpflegung
Beispielangebote für Gesamtkonzepte


Interkulturelle, soziale und politische Lernangebote

Für einen Baustein sollten 3 Stunden (Vor- oder Nachmittag) zur Verfügung stehen. Darüber hinaus lassen sich problemlos sowohl verschiedene Themenbereiche kombinieren als auch einzelne über einen ganzen Tag oder länger behandeln. Die Einheiten finden in der Regel in der Bildungsstätte oder auf Grünflächen in direkten Umgebung statt.

  • Kooperation und Zusammenarbeit im Team
  • Toleranz und Demokratie
  • Interkulturelles Lernen
  • Mädchen und Jungen – jenseits tradierter Geschlechterrollen

In erster Linie fördern wir soziale Kompetenzen und regen die SchülerInnen zum Nachdenken und zur Auseinandersetzung mit sich und den anderen an. Methodisch greifen wir dabei auf Spiel- und Erlebnispädagogik zurück. Die Simulationen und Übungen bieten die Möglichkeit, in einer sicheren und zeitlich begrenzten Situation neue Handlungsweisen zu erproben, Entscheidungsfähigkeit in ungewohnten Zusammenhängen zu üben und mit neuen Sichtweisen zu experimentieren. Die Teilnehmenden können innerhalb kurzer Zeit sowohl kognitive als auch affektive Lernerfahrungen sammeln. Gerne knüpfen wir dabei an gruppendynamische Konfliktfelder in der Klasse oder aktuelle Unterrichtsthemen an. Viele Themen können sehr gut als Vorbereitung oder Einführung für eine anschließende Exkursion dienen!

Bildung ist förderbar!

Sollten Sie sich für ein von uns durchgeführtes mindestens eintägiges Bildungsprogramm entscheiden, können wir Ihnen für den entsprechenden Tag / die entsprechenden Tage einen besonders günstigen Komplettpreis für Übernachtung, Selbstverpflegung und pädagogisches Programm anbieten.

Pädagogische Begleitung der Selbstverpflegung

Selbstverpflegung schafft positive Gruppendynamik. Gut angeleitet und ggf. betreut lernen Ihre SchülerInnen Teamarbeit, Umgang mit unterschiedlichen Bedürfnissen und Respekt. Dabei haben sie sogar Spaß und Sie als LehrerIn können sich in der Zwischenzeit zurücklehnen. Sie haben die Wahl:

Anleitung zur Selbstorganisation
Einteilung in Kochgruppen I “Gruppenvertrag” I Übung zur demokratischen Entscheidungsfindung und Beteiligung
Dauer: ca. 2 Stunden

Anleitung + Begleitung der Selbstorganisation
Anleitung wie oben I Organisatorische Unterstützung der Kochgruppen durch 1-2 Personen beim Einkaufen, Zubereiten der Mahlzeiten, Aufräumen I Hilfestellung beim Verwalten des Budgets
Dauer: durchgängig

SchülerInnen agieren komplett ohne LehrerInnen!

Beispielangebote für Gesamtkonzepte

Gerne schicken wir Ihnen auf Anfrage ein Angebot, inklusive einem beispielhaften Programm, für eine mehrtägige bildungsbezogene Klassenfahrt.

Ihre Ansprechpartnerin:

Tanja Berger (Koordination Bildung)
Telefon: +49 331 5813 224
Email: bildung_at_hochdrei.org